Home / Wissen & Amp / Kostet Firefox bald Geld? Mozilla kündigt Abonnementmodell an

Kostet Firefox bald Geld? Mozilla kündigt Abonnementmodell an



Mozilla Firefox war lange Zeit der beliebteste Browser in Deutschland und ist nach wie vor eine starke Alternative zu Google Chrome. Nun hat der CEO von Mozilla, Chris Beard, die Veröffentlichung einer Premium-Version von Firefox angekündigt. Insbesondere werden künftig exklusive Funktionen für zahlende Kunden reserviert.

Die Erleichterung für alle Firefox-Benutzer besteht wahrscheinlich darin, dass alle vorhandenen Funktionen kostenlos bleiben. Es wird erwartet, dass die neuen Funktionen Funktionen wie sichere Speicherung oder einen VPN-Dienst enthalten, die dann jeden Monat Geld kosten. Im Herbst sollen die Premium-Features erstmals öffentlich präsentiert werden, aktuell rechnet man mit einem Auftritt im Oktober.

Wer solche Features lieber kostenlos weiter nutzen möchte, sollte sich unbedingt den Opera-Browser ansehen ̵
1; Features wie ein völlig kostenloses VPN sind dort schon längst integriert.


Source link