Home / Österreich / Polizei ermittelt gegen Jugendbande in Wien – Wien

Polizei ermittelt gegen Jugendbande in Wien – Wien



Die Polizei konnte eine Jugendbande ausfindig machen, die im Zeitraum von Juli bis November 2019 77 Straftaten begangen hatte. Neun Personen wurden gemeldet.

In den letzten Monaten wurden in Wien zahlreiche Einbrüche und Einbruchversuche verzeichnet. Nach intensiven Ermittlungen gelang es der Wiener Polizei, einen mutmaßlichen 16-Jährigen zu ermitteln und festzunehmen.

Bei dem Verhör tauchte der Teenager auf und packte ausgiebig aus. Er nannte acht weitere Personen im Alter von 15 bis 17 Jahren, denen er Mitschuld vorwarf. Die anderen Verdächtigen wurden von der Polizei verhört und auf freiem Fuß freigelassen.

Die Verdächtigen sollen hauptsächlich im Bereich der Donaustadt und Floridsdorf gearbeitet haben. Sie gingen zu Ständen und Geschäftsräumen, um zu schaffen. Selbst in einer Bankfiliale hätten sie versuchen sollen, einzudringen. Der Gesamtschaden durch die Einbrüche beträgt rund 1

48.000 Euro.

Navigationskonto Erstellt mit Sketch. mr Zeit Erstellt mit Sketch. | Akt:

Source link