Home / Österreich / Vorarlberg: Skifahrer prallt gegen Schneekanonen ab – Vorarlberg –

Vorarlberg: Skifahrer prallt gegen Schneekanonen ab – Vorarlberg –



  Der "Christophorus Liechtenstein" wird seit Mitte Dezember 2018 im Fürstentum eingesetzt. "Title =" Der "Christophorus Liechtenstein" wird seit Mitte Dezember 2018 im Fürstentum eingesetzt. "/>
</picture>
  </div>
<p>
                  <span class=
Der "Christophorus Liechtenstein" ist seit Mitte Dezember 2018 im Fürstentum tätig.
© ap3-luftrettung.com

Samstagabend erlitt ein 43-jähriger Skifahrer im Faschina-Ski schwere Beinverletzungen Im Großwalsertal hat sich die Dunkelheit zu früh von der Piste entfernt und eine Schneekanone getroffen.

Nach Angaben der Polizei ging der Mann um 15.25 Uhr zusammen mit drei Begleitern, dem letzten der Gruppe auf Piste 3, aus. Aufgrund fehlender Beleuchtung hatte er möglicherweise den Pistenverlauf falsch eingeschätzt. Zwei nachgestellte Skifahrer bemerkten die schweren Verletzungen und informierten die Rettungsdienste. Er wurde mit dem Helikopter "Christophorus Liechtenstein" nach LKH Feldkirch geflogen, nachdem er von Ersthelfern beliefert worden war.

$ (window) .trigger ("rmFacebookLoaded");

FB.getLoginStatus (Funktion (Antwort) {

window.RussMedia.SSO.UI.handleFBLoginStatus (Antwort); });

};

(Funktion (d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName (s) [0]; if (d.getElementById (id)) {return;} js = d.createElement (s); js.id = id; js.src = "https://connect.facebook.net/de_US/sdk.js"; fjs.parentNode.insertBefore (js, fjs); } (Dokument, "Skript", "Facebook-Jssdk"));
Source link