قالب وردپرس درنا توس
Home / Wissenschaft & Technik / K50S und K40S sind die neuen Budget-Smartphones

K50S und K40S sind die neuen Budget-Smartphones





Es ist viel gerätselt worden, welche neuen LG-Geräte auf der IFA in Berlin vorgestellt werden. Jetzt erwartet das Unternehmen eine Ankündigung und zeigt erste Bilder seiner neuen Einstiegsgeräte.

<img src = "http://www.areamobile.de/img/00/02/45/03/59-bild_lg- k50s_and_k40s_header.jpg" alt = "LG: K50S und K40S sind die neuen Budget-Smartphones" onclick = "document.location = & # 39; / images / 2671
32-original-lg-k50s-und-k40s-neben-c-lg" class = "pointer" data-fancyimg = " http://www.areamobile.de/img/00/02/45/03/59-picture_lg-k50s_and_k40s_header.jpg "data-subtitle ="

LG K50S und K40S nebeneinander | (c) LG

"/>

(c) LG

<! –







->


<! –

Es ist viel gerätselt worden, welche neuen LG-Geräte auf der IFA in Berlin vorgestellt werden. Jetzt erwartet das Unternehmen eine Ankündigung und zeigt erste Bilder seiner neuen Einstiegsgeräte.

->

Vermutlich hat LG noch nicht alles aufgedeckt, was sie auf der diesjährigen IFA vorstellen wollen. Ein Trailer schlug vorab vor, ein Handy mit zwei Bildschirmen auf den Markt zu bringen, möglicherweise das LG V50 ThinQ oder sogar einen Nachfolger. Anstelle eines Flaggschiffs präsentierte die Gruppe nun aber zunächst zwei neue Geräte im Einstiegssegment. Das LG K50S und das K40S sind die Nachfolger des LG K40 und des K50 und bieten einige nette Funktionen für ihren niedrigen Preis. LG hofft auf eine Belebung des Budgetsegments, nachdem es die jüngsten High-End-Geräte LG V50 ThinQ und LG G8 ThinQ nicht nach Deutschland geschafft haben.

LG K50S wird der große Bruder

Das 199 Euro teure LG K50S wurde mit drei Kamerasensoren auf der Rückseite ausgestattet. Diese befinden sich in einer horizontalen Reihe über dem Fingerabdrucksensor. Es gibt eine Hauptkamera mit 13 MP, einen 2 MP-Tiefensensor und ein Weitwinkelobjektiv mit 5 MP Auflösung. Der kleine Bruder LG K40S verzichtet auf den Tiefensensor, ist aber ansonsten kameragleich ausgestattet. Auf beiden Geräten ist eine 13-MP-Selfie-Kamera installiert. Das Display des LG K50S misst 6,5 Zoll in der Diagonale, das des LG K40S nur 6,1 Zoll. Beide Bildschirme bieten HD + Auflösung.

   LG K50S und K40S nebeneinander | c) LG

LG K50S und K40S nebeneinander (c) LG

In beiden Geräten wird der Mediatek MT6762 SoC mit 3 GB (K50S) oder 2 GB RAM (K40S) betrieben. Der interne Speicher des Smartphones beträgt 32 GB, eine Speichererweiterung von bis zu 2 TB ist per microSD-Karte möglich. Ab November sind das LG K50S und das LG K40S in den Farben New Aurora Black und New Maroccan Blue in Deutschland erhältlich. Die Kosten betragen 199 Euro für den K50S und 159 Euro für den K40S.

<! –







->

Mehr zum Thema: Kamera, Fingerabdrucksensor


Quelle: LG



Source link