قالب وردپرس درنا توس
Home / Welt / Merkel: Gewaltsames Zittern – es gab bereits zwei ähnliche Vorfälle mit der Bundeskanzlerin

Merkel: Gewaltsames Zittern – es gab bereits zwei ähnliche Vorfälle mit der Bundeskanzlerin



Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag den ukrainischen Präsidenten Selenski empfangen. Aber während der Hymne begann sie unkontrolliert zu zittern.

Update 20 Uhr: Was ist mit Angela Merkel am Dienstagmorgen wirklich passiert? Warum zitterte die Kanzlerin am ganzen Körper, als sie mit dem ukrainischen Präsidenten die Hymnen beider Länder hörte? Ein Video (unten) zeigt erschreckende Bilder. Jetzt kommt raus: Merkel hatte schon 2014 einen ähnlichen Anfall.

Die Deutsche Presseagentur berichtet, dass sie 2014 während eines CDU-Parteitags ein Interview absagen musste. Darüber hinaus zeigte sie ein solches Zittern in der Hitze einer Auslandsreise nach Mexiko. Die Ursache hieß damals Wassermangel. Und genau das hat Merkel am Dienstag gesagt. "Ich hatte inzwischen mindestens drei Gläser Wasser. Das hat anscheinend gefehlt. In dieser Hinsicht geht es mir sehr gut", sagte die Kanzlerin nach dem Schockmoment bei der Pressekonferenz mit Präsident Selenski.

Zittern mit Bundeskanzlerin Merkel: Arzt äußert Misstrauen

Hinter den immer wiederkehrenden Schwächen der Bundeskanzlerin steckt jedoch ein Fragezeichen. Manche befürchten eine schlimme Krankheit mit Merkel. Auf Wunsch von Focus Online schließt dies den Hausarzt Jakob Berger aus. Die Dithering-Phase war "zu kurz", um hier auf eine schwere Erkrankung hinzuweisen. "Sie konnte direkt nach der Nationalhymne mit dem ukrainischen Präsidenten normal weiterlaufen", sagte Berger zu Focus Online. In Berlin ist es derzeit auch heiß und ein stressiger Lebensstil begünstigt einen Elektrolytverlust. Dies kann zu unkontrolliertem Zucken und Zittern führen. Berger hält daher eine Dehydration in der Ferndiagnose für wahrscheinlich.

Sorge um Merkel nach Zitter-Attacke während der Hymne

Berlin ̵

1; Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Volodymyr Selenskyj gewaltig gezittert. Während sie am Dienstag zusammen mit Selenskyj darauf wartete, dass die Ehrenformation der Bundeswehr aufhörte, begannen ihre Beine und ihr Körper heftig zu zittern. Als sie die Aufstellung mit der Präsidentin verließ, war das Zittern wieder sichtbar abgeklungen.

Sorge um Angela Merkel nach Schockmoment während der Hymne

Merkel sagte auf einer Pressekonferenz mit Selenskyj, dass sie in der Zwischenzeit drei Gläser Wasser getrunken habe – anscheinend hat sie das vermisst. Wie Sie sehen, geht es ihr wieder sehr gut. Selenskyj sagte, er habe während des Vorfalls neben Merkel gestanden. Er fügte hinzu: "Sie war in völliger Sicherheit."

Video: Angela Merkel mit Zitter-Attacke am Staatsempfang

Die Bundeskanzlerin hatte zuvor bei ähnlichen Gelegenheiten ein solches Zittern gezeigt – damals war die Ursache ein Wassermangel in der Hitze des Tages, beschuldigt Merkel Russland " sehr rechtswidriges Verhalten "

Bei dem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Selenskyj am Dienstag in Berlin warf Merkel Russland" sehr rechtswidriges Verhalten "vor. "Vor der Ukraine. Solange es keine Fortschritte bei der Wiederherstellung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine gibt, können die Sanktionen nicht aufgehoben werden", sagte die Kanzlerin.

"Andererseits wissen wir das." Ohne Dialog und ohne Kontakte kennen wir die Probleme ", fügte die Kanzlerin hinzu.

Der ukrainische Präsident dankte Deutschland für die Unterstützung Deutschlands im Ostukraine-Konflikt und appellierte auch an diejenigen, die die Aufhebung von Sanktionen gegen Russland forderten:" Wir Ich möchte nicht, dass unsere europäischen Partner unter diesen Sanktionen leiden, aber es ist der einzige Weg, diesen Konflikt ohne Blutvergießen zu beenden. "

Merkel spricht auch über Aus für die Pkw-Maut

Merkel äußerte sich auch zur Mautgebühr:" Sie lässt vorerst den Weg frei, nachdem der Europäische Gerichtshof die geplante Pkw-Maut gestoppt hat ( Das Urteil sollte angenommen und zur Kenntnis genommen werden, sagte sie am Dienstag in Berlin. Natürlich wird Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) jetzt die Situation analysieren. "Und dann werden wir sagen, wie wir weiter vorgehen . "

Merkel zittert beim Staatsbesuch: Andere Perspektive des Schockmoments

Der Schreckmoment des Tages war definitiv der Jitterangriff von Angela Merkel. Aus einer anderen Perspektive ist das Ausmaß noch deutlicher, auch als Kollegin Selenskyj auf dem Podest steht wie verwurzelt.

Im Wahlkampf für die Europawahlen hatte Angela Merkel im Gegensatz zu ihren bulgarischen Kollegen, die ein skandalöses Zitat für einen Skandal auslösten, in bester Verfassung und mit einer leidenschaftlichen Rede überzeugt. [19659003] dpa [19659021]
Source link