Home / Wissenschaft & Technik / Schließt neun wichtige Sicherheitslücken: Samsung bringt wichtige Updates für Galaxy-Smartphones

Schließt neun wichtige Sicherheitslücken: Samsung bringt wichtige Updates für Galaxy-Smartphones



Im Rahmen seines monatlichen Patch-Programms hat Google außerdem ein Sicherheitsupdate für Android für September veröffentlicht, das viele im Vormonat entdeckte Sicherheitslücken schließt. Informationen hierzu finden Sie direkt bei Google. Samsung greift auch auf die monatlichen Updates zu und passt sie an ihre eigenen Galaxy-Smartphones an.

Die Updates werden normalerweise zuerst für die Topmodelle angezeigt, aber viele ältere Geräte erhalten immer noch Patches.

Mit dem September-Update werden zahlreiche Sicherheitslücken im Android-Betriebssystem beseitigt. Davon sind neun als kritisch und 48 als hoch eingestuft. Den detaillierten Inhalt des September-Patches finden Sie auf der Samsung-Website.
Samsung stellt das Update jetzt für die ersten Smartphone-Modelle zum Download bereit. In der S-Serie hat das Update dies bisher erreicht Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Für die Note-Geräte ist der Patch für die Galaxis Klasse 20 (Ultra), das Galaxy Note 1
0 Lite
, das Galaxy Note 9 und das Galaxy Note 8 verteilt. Auch dafür Galaxy A21s, A50, A51, A70 genauso wie das Galaxy M31 Der Rollout hat bereits begonnen, einschließlich SamMobile berichtet. Weitere Galaxy-Modelle werden voraussichtlich bald folgen. Eine Liste aller Handys, die wahrscheinlich den Patch erhalten, finden Sie im weiteren Verlauf des Textes.

Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät vor Sicherheitslücken geschützt ist, sollten Sie die angebotenen Updates so bald wie möglich installieren. Die Installation erfolgt normalerweise über Funk, dh ohne dass das Smartphone an einen Computer angeschlossen werden muss. Ein entsprechender Hinweis informiert Benutzer über die Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates. Alternativ können Sie die Systemeinstellungen manuell überprüfen, ob Aktualisierungen vorliegen. Bitte beachten Sie auch, dass Updates häufig in mehreren Wellen abgespielt und von Land zu Land mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung gestellt werden. Daher ist es möglich, dass das Update Ihnen erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung steht. Außerdem sollten Sie das Update möglichst über WLAN herunterladen, um Datenvolumen zu sparen, da die Updates in der Regel mehrere hundert MB umfassen.

Um sich nicht unnötigen Sicherheitsrisiken auszusetzen, ist es sinnvoll, verfügbare Sicherheitsupdates zu installieren, sobald sie angezeigt werden. Diese Updates enthalten normalerweise keine neuen Funktionen – es gibt jedoch Ausnahmen. Im vergangenen Jahr hat Samsung seinen Top-Smartphones eine Reihe neuer Kamerafunktionen wie einen integrierten QR-Code-Scanner mit einem Sicherheitsupdate zur Verfügung gestellt.


Source link