قالب وردپرس درنا توس
Home / Wissenschaft & Technik / WhatsApp krasse Aktualisierung – Benutzer lachen – Panorama

WhatsApp krasse Aktualisierung – Benutzer lachen – Panorama



Whatsapp kündigt ein offensichtliches Update an – und Benutzer lachen in die Irre


  Whatsapp hat ein neues Update. "Title =" WhatsApp hat ein neues Update. "Width =" 960 "height =" 540 "class =" "/>
</picture><figcaption class=

WhatsApp hat ein neues Update.

Foto: dpa

Dieses Update auf WhatsApp ist schlecht gelaufen!

Der beliebte Messenger Whatsapp hat gerade ein Update veröffentlicht, um seinen Nutzern eine "bahnbrechende" Innovation zu bieten.

Da jetzt die Zeiten von "Ein Video, das Sie hinzufügen wollten, ist länger als die zulässigen 64 MB" -Nachrichten. Wie Whatsapp kürzlich in einem Video auf Twitter angekündigt hat, können endlich Dateien mit einer Größe von bis zu 100 MB gesendet werden! Aber die Nutzer sind nicht so begeistert von dem, was Whatsapp sich erhofft hat.

Whatsapp fördert Updates – am Ende machen die Benutzer Spaß

"Sie müssen eine E-Mail senden, aber der Anhang ist zu groß? Verwenden Sie stattdessen Whatsapp, mit dem Sie Dateien mit einer Größe von bis zu 100 MB senden können. "schreibt Messenger zu dem Beitrag auf Twitter.



Aber das Internet wäre nicht das Internet, wenn die Benutzer sich nur über das Update freuen würden. Veteranen des Boten "Telegram" können nur über die jetzt erlaubten 100 MB WhatsApp lachen.

Eine Telegrammnachricht entspricht 15 WhatsApp-Nachrichten.

Mit "Telegramm" können Benutzer Dateien mit einer Größe von bis zu 1,5 GB senden. Und nicht nur in diesem Punkt ist der Nachrichtendienst WhatsApp weit voraus.

WhatsApp-Benutzer wünschen sich seit langem einen abgedunkelten Modus. Die Konkurrenz gibt es schon lange. In einem kürzlich durchgeführten Update können Sie das Farbschema sogar selbst auswählen.

——————————– —-

• Weitere Themen:

Köln : Teenager steigt auf einen Wagen – danach kämpft er mit dem Tod

Amazon: Achtung! Wenn Sie DAS als Kunde machen, sperrt Sie der Online-Händler.

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Aussage der Geschäftsführung macht Schumi-Fans traurig: "Er hat das nicht verdient"

Hartz 4 "Empfänger (33) möchte vorzeitig in Rente gehen: sein Antrag ist eine echte Unverschämtheit

————————— – —–

WhatsApp ist weit hinter

GIFs und Sticker sind bei Telegram bereits bekannte Funktionen. Selbst die Möglichkeit, eine Nachricht zu löschen, ohne dass die Nachricht "Gelöschte Nachricht" bei den Chatpartnern angezeigt wird, ist für Telegrammbenutzer keine Neuigkeit.

Genau aus diesem Grund ist das Twitter-Konto von Telegram unter WhatsApps Beitrag mit einem glücklichen Tag versehen. Und er reagiert tatsächlich mit Humor.

—————————-

Dies ist WhatsApp:

  • Der Instant Messaging-Dienst wurde 2009 im gegründet Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton
  • Im Jahr 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar.
  • Die Anwendung ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Betatest für Whatsapp Business am 25. Januar 2018 in Deutschland gestartet
  • Whatsapp Payments ist derzeit nur für Benutzer in Indien verfügbar, soll jedoch auch in anderen Ländern gestartet werden

—————————-

WhatsApp-Konkurrenten kommentierten

"Sie müssen eine Nachricht senden, aber Ihr Anhang ist Zu groß für andere Messenger? Verwenden Sie stattdessen Telegramm, mit dem Sie Dateien mit einer Größe von bis zu 1,5 GB senden können. "Sie kopieren den WhatsApp-Text fast eins zu eins.

Ein weiterer Hinweis auf die Features, die Telegram schon lange hatte und bei Whatsapp noch fehlen und schreibt an "Telegram ist 50 Jahre voraus".

Zeitmaschinenfuntkion? Schon lange entwickelt!

Wiederum antwortet der Wettbewerb mit Humor: "Wir sind nur 50 Jahre voraus, weil wir eine Zeitmaschinenfunktion entwickelt haben. Sie ist für ein Update noch nicht verfügbar – zu viele Paradoxien." ———————–

WhatsApp – das sind die Alternativen:

  • Telegramm
  • Threema
  • Signal
  • Wickr [19659030] Wire
  • Hoccer
  • Briar
  • Jabber

——— ——————-

In Tatsächlich ist unter dem Twitter-Post niemand zu finden, der sich über die jetzt verfügbaren 100 MB freut. Irgendwie hat Whatsapp ein Eigentor erzielt. (db)


Source link