قالب وردپرس درنا توس
Home / Sport / WM im Ausland via Livestream – auch Deutschland – Südkorea: Umgehung von Geo-Blocking

WM im Ausland via Livestream – auch Deutschland – Südkorea: Umgehung von Geo-Blocking



Die WM 2018 ist live in ARD und ZDF. Sie können den Stream jedoch nicht im Ausland aufrufen. Wir zeigen auf, wie Sie das Problem lösen können.

Das deutsche Fernsehprogramm für die Fußballweltmeisterschaft 2018 ist im Internet leicht zu verfolgen. Schließlich haben die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF das gesamte Programm der WM in einem Live-Stream übertragen. Im Ausland steht der Benutzer jedoch plötzlich vor einem Problem, das die meisten nicht erwarten.

Wer wie gewohnt den Live-Stream einschalten will, um die WM mit einem deutschen Kommentar zu verfolgen, wird enttäuscht sein. Auf den Websites der Sender ARD und ZDF ist kein Livestream im Ausland verfügbar. Selbst innerhalb der EU haben Nutzer keinen Zugang zum deutschen Fernsehbild. Das Problem heißt Geoblocking und ist vielen deutschen Touristen seit langem bekannt. Die gute Nachricht ist: Es gibt eine Lösung die jeder in der EU nutzen kann ̵

1; egal in welchem ​​Land er sich befindet. Innerhalb der EU ist es besonders einfach.

WM im Ausland sehen: Die einfachste Lösung in der EU

Auch ohne technische Vorkenntnisse kann jeder das deutsche TV-Programm ins Ausland streamen. Dazu gibt es verschiedene Anbieter im Internet, die unter anderem die WM-Übertragungen von ARD und ZDF live streamen – auch im Ausland! Alles, was sie brauchen, ist eine Internetverbindung. So können Sie beispielsweise ein aktuelles Angebot für 30 Tage kostenlos testen. Für "TV Spielfilm live" (Partnerlink) steht Ihnen die komplette WM 2018 innerhalb der EU kostenlos als Live-Stream im Ausland zur Verfügung . Mit solchen Angeboten können Sie das Geo-Blocking ohne Aufwand umgehen und das deutsche TV-Programm wie zu Hause empfangen.

Natürlich gibt es andere Anbieter, die das TV-Programm ins Internet stellen und es sowohl im Ausland als auch in Deutschland zur Verfügung stellen. Bekannte bezahlte Anbieter sind beispielsweise Zattoo und Magine TV.

Wichtig für die WM 2018: Der Live-Stream von ARD und ZDF ist auch im Ausland zu sehen.

© dpa / Fernando Gutierrez-Juarez

ARD- und ZDF-Live-Stream im Ausland blockieren

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, einen Live-Stream im Ausland auf ARD und ZDF zu sehen. Alles, was Sie tun müssen, ist zu wissen, wie eine Website erkennt, dass ein Benutzer im Ausland ist. Sobald Sie verstanden haben, was im Geoblocking tatsächlich passiert, erkennen Sie schnell die Schwächen des Systems. Tatsächlich haben die Fernsehsender nicht die Fähigkeit, einen Zuschauer wirklich auszusperren.

TV-Sender verwenden das gleiche System wie viele andere Streaming-Anbieter. Sie können anhand der IP-Adresse feststellen, aus welchem ​​Land ein Benutzer auf die Website zugreift. Wenn er nicht in Deutschland bleibt, bekommt er keinen Live-Stream von der Weltmeisterschaft. Viele Leute finden es unmöglich, die Spiele wie üblich im Internet zu sehen. Schließlich verweigert die Website den Zugang zum Online-Angebot. Die technische Lösung des Problems ist nicht so kompliziert. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre IP-Adresse zu verbergen, und es gibt mehrere bewährte Dienste, die Ihnen helfen. Zuvor haben jedoch viele Nutzer eine wichtige Frage: Ist es legal, Zugang zu einem gesperrten Livestream aus dem Ausland zu bekommen?

WM 2018 im ZDF und der ARD: Livestream im Ausland ist legal [19659005] Man muss keine Angst haben, einen TV-Stream im Ausland zu sehen. Obwohl die Sender den Zugriff verhindern wollen, können sie auch die IP-Adresse des Benutzers auswerten. Wenn Benutzer jedoch auf den Stream zugreifen, wird dies von Juristen im Allgemeinen als völlig in Ordnung eingestuft. Wer das Geo-Blocking übertrumpft, sich einen ARD- oder ZDF-Live-Stream im Ausland für die WM 2018 ansieht, hat nichts zu befürchten. Wer einen der oben genannten kostenpflichtigen Dienste nutzt, ist ohnehin auf der sicheren Seite. Die Frage bleibt: Wie komme ich einfach zum Live-Stream der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft im Ausland?

Viele Benutzer möchten direkt auf die Kanäle & # 39; Medienbibliotheken anstelle des Aufrufs des Streams über einen Service Provider. Schließlich ist dies der übliche Weg, um das Programm zu betrachten. Das ist im Prinzip gut. Um die Dienste der Medienbibliotheken nutzen zu können, benötigen Sie im Grunde nur die richtige technische Lösung.

Geoblocking mit technischen Lösungen vermeiden

Um Ihre eigene IP-Adresse zu tarnen, ist ein VPN (Virtual Private Network) eine beliebte Option. Der Datenverkehr wird über die Server eines VPN-Providers geroutet, was zu einer alternativen IP-Adresse führt. Der Effekt: Der Zugang zum ARD- oder ZDF-Livestream ist plötzlich wieder im Ausland möglich. Es sieht so aus, als wäre der Benutzer in Deutschland. Zu den vielen Dienstleistern gehören beispielsweise IPVanish, VyprVPN oder Hide My Ass. Für alle, die den Stream von ihrem Smartphone aus sehen möchten, gibt es mehrere Apps für den gleichen Zweck.

Die Anbieter wollen aber auch Geld für diesen Service verdienen. Das ist der Grund, warum man nicht unbedingt auf den Preis kommt, wenn man sich das ZDF oder die ARD live im Ausland für die WM ansieht. Ein Preisvergleich kann sich lohnen.

ARD und ZDF Live Stream im Ausland: Ist Geoblocking erlaubt?

Jetzt ist klar, wie man Geo-Blocking umgehen und die WM 2018 live als Stream im Ausland erleben kann. Über ein Detail kann man sich noch wundern. Warum dürfen ARD und ZDF ihren Livestream im Ausland blockieren, während andere Anbieter ihr Programm zumindest innerhalb der EU verfügbar machen müssen?

Dies ist keineswegs ein Sonderrecht der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Das Recht auf Geoblocking hängt davon ab, wie ein Anbieter seinen Livestream ins Internet stellt. Wenn die Registrierung für ein kostenpflichtiges Angebot notwendig ist, um darauf zuzugreifen, wird der Benutzer sogar glücklich sein. Die EU hat sich für die Verbraucher entschieden. Wenn ein Streaming-Anbieter den Zugriff auf sein Angebot einschränkt, müssen Zuschauer aus einem EU-Land in der Lage sein, ihren persönlichen Login in anderen EU-Ländern zu verwenden.

Genau dieses Detail gibt ARD und ZDF nicht. Jeder kann ohne vorherige Registrierung auf das Angebot zugreifen. Die Sender haben daher weiterhin das Recht, ihren Live-Stream im Ausland zu blockieren – auch in der EU. Die Zuschauer können das Geo-Blocking nur auf die eine oder andere Weise umgehen, um die WM 2018 mit deutschen Kommentaren im Ausland zu sehen.

FIFA WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themen

Sie möchten einen Überblick über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In den Übersichtsartikeln von tz.de * finden Sie alle Informationen zu Ablauf, Terminen, Ergebnissen, Gruppen und Kurzporträts der Spielorte. Der Spielplan ist dort auch zum Download verfügbar. Darüber hinaus haben wir für Sie alle wichtigen Informationen zu den Stadien der Fußballweltmeisterschaft 2018 zusammengestellt. Außerdem bieten wir Ihnen einen Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wohin das Spiel übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team in Aktion sind, wer die Anschreiberliste führt, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erhalten Sie auch auf der Themenseite der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 am tz.de * .

* tz.de ist Teil des bundesweiten digitalen Redaktionsnetzwerkes Ippen. [19659003] rm


Source link