قالب وردپرس درنا توس
Home / International / 20 Minuten – Was bitte hat Oscar (19) da gefangen?

20 Minuten – Was bitte hat Oscar (19) da gefangen?



Kulleraugen werden normalerweise mit Niedlichkeit gleichgesetzt. Doch im Fall des Fischers, der Oscar Lundahl aus Schweden vor der norwegischen Küste ins Netz geht, passt das nicht. Denn mit seinen Augen erinnerte sich dieser eher an ein Monster (siehe Bildstrecke).

Benachrichtigungen des Wissens-Kanals. Sie werden über bahnbrechende Erkenntnisse und Entdeckungen aus der Forschung, Erklärungen zu aktuellen Ereignissen und kuriosen Nachrichten aus der weiten Welt der Wissenschaft informiert. Auch erhalten Sie Antworten auf Alltagsfragen und Tipps für ein besseres Leben.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie möchten, können Sie die Benachrichtigungen für den Wissen-Kanal aktivieren.

«Wir halten eigentlich nach Schwarzem Heilbutt Ausschau», zitiert Metro.de Lundahl, der sein Geld als Guide beim Nordic Sea Angling verdient. «Ich brauchte ungefähr 30 Minuten, um den Fang zu machen, da es 800 Meter tief war.»

Wie ein Dinosaurier

Als es endlich geschafft hatte, staunte er nicht schlecht. Denn an den vier Haken seiner Angelschnur hingen nicht nur zwei Heilbutte, sondern auch an ihm völlig unbekannter Fisch mit bestimmten Augen. «Es sah einfach seltsam aus, ein bisschen dinosaurierhaft», so Lundahl.

Bei der Namensgebung wird dieser skurrilen Äusseren des Fischen leiten. Weil er die Augen einer Katze, die Zähne und den langen Schwanz eines Drachens erinnerte, taufte er ihn auf den Namen Chimaera monstrosa.

Zu Hause sind die Tiere im nordöstlichen Atlantik und im Mittelmeer. Meist leben sie in kleinen Gruppen in bis zu 1

000 Meter Tiefe.

In reichlich Butter frittiert

Das von Lundahl gefangene Exemplar überlebte den Trip an die Wasseroberfläche nicht.

Damit die Seekatze nicht gestorben ist, nahm der junge Schwede seinen Fang mit nach Hause, wo er ihn in reichlich Butter frittierte. Lundahls Geschmacksurteil: «Trotz seines hässlichen Aussehens war es wirklich lecker – ein bisschen wie Kabeljau, nur besser.»

(Gebühr)


Source link