قالب وردپرس درنا توس
Home / Schweiz / 31-Jähriger bekommt Faust ins Gesicht und wird ausgeraubt

31-Jähriger bekommt Faust ins Gesicht und wird ausgeraubt



Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 31-Jährige mit einem Kollegen an der Mittleren Brücke am Rheinufer war, hieß es in einer Erklärung. Später hätten sich fünf Männer ihnen angeschlossen. Gemeinsam gingen sie in die Rheingasse, um Zigaretten zu kaufen.

Dort verließ ihn der 31-jährige Kollege und ließ ihn mit den anderen Männern allein. Dann gingen sie in die Utengasse, wo er plötzlich an eine Wand gedrückt und seine Brieftasche ausgeraubt wurde. Einer der Männer schlug ihm ins Gesicht.

Die Täter gingen in eine unbekannte Richtung davon, heißt es weiter. Das alkoholkranke Opfer ging dann zur Clara-Polizeistation und reichte eine Beschwerde ein. Es konnte nur eine rudimentäre Beschreibung der Täter geben. Eine Suche war nicht erfolgreich. Die Polizei sucht jetzt Zeugen!

fbq (& # 39; init & # 39 ;, & # 39; 9831

32985112322 & # 39;); fbq (& # 39; Track & # 39 ;, & # 39; Seitenaufruf & # 39;);
Source link