قالب وردپرس درنا توس
Home / Wirtschaft / Thomas Cook droht Insolvenz: Hunderttausende Touristen an Land zu ziehen?

Thomas Cook droht Insolvenz: Hunderttausende Touristen an Land zu ziehen?



Das Reiseunternehmen Thomas Cook unternimmt derzeit einen letzten Rettungsversuch, um seine Insolvenz abzuwenden. Das Verkehrsministerium bereitet bereits eine Rückführungskampagne für 150.000 Touristen vor.

Von Imke Köhler, ARD-Studio London

In diesen Stunden ist Thomas Cook für alles verantwortlich. Für eine kürzliche Rettungsaktion hat die Reisegruppe offenbar ihre Hauptgläubiger und ihren größten Anteilseigner erneut gebeten, mit ihnen zu sprechen.

Für den Wiederherstellungsplan, der nächste Woche beschlossen werden soll, fehlen Thomas Cook immer noch 200 Millionen Pfund. Mit dieser Summe soll der erwartete Abschwung in den kommenden Wintermonaten gedeckt werden. Wenn es keine Rettung gibt, ist die zweitgrößte Reisegruppe von TUI in Konkurs.

Ministerium bereitet Rückführung vor

Das britische Verkehrsministerium und die britische Luftfahrtbehörde bereiten bereits die "Operation Matterhorn" vor ̵

1; die größte Rückrufaktion, die es jemals in Friedenszeiten gegeben hat. Unter den rund 600.000 Kunden, die derzeit mit Thomas Cook im Urlaub sind, befinden sich auch 150.000 Briten.

Für viele Urlauber dürfte es nach einer Insolvenz des Reiseunternehmens umständlich sein, nach Hause zu kommen.

Reiseenttäuschung durch Brexit

Die Krise von Thomas Cook hat mehrere Ursachen. Zum einen steckte das Unternehmen aufgrund einer milliardenschweren Abschreibung auf eine britische Tochtergesellschaft in Schwierigkeiten, zum anderen gab es Verluste im Reisegeschäft.

Auch hier spielen die Unsicherheit durch den Brexit und die Abwertung des Pfunds eine Rolle. Das schwache Pfund verteuerte die Auslandsreisen für die Briten und dämpfte deren Reiselust.


Source link